Renovation Tödihof 1-11


Toedihof 1 bis 11
Toedihof 1 bis 11
Toedihof 1 bis 11
Toedihof 1 bis 11
Toedihof 1 bis 11
Toedihof 1 bis 11
Toedihof 1 bis 11

Beschreibung

Der Tödihof mit seinen 11 Mehrfamilienhäusern zeigte nach über dreissig Jahren augenfällige Gebrauchsspuren. Aus alt mach neu - dieser Grundsatz wurde konsequent verfolgt. Weiss statt grau, abwechselnd statt eintönig. Mit viel Liebe zum Detail wurde die Überbauung renoviert und ins neue Zeitalter überführt.

Der hinterlüfteten Fassade wird abwechslungsreich mit feingliedrigen Wellplatten und flachen Elementen ein neuer architektonischer Ausdruck verliehen. Die eleganten Glasgeländer wurden mit einer leichten Spiegelungsfolie versehen. Heute erfüllen die Mehrfamilienhäuser den zertifizierten Minergie-Standard.

Die grossen Wohnküchen und fein detaillierten Bäder zeigen das sensible Gespür des zeitgemässen Umbaus, ohne gleich einem modischen Zeitgeist zu verfallen.

Während der gesamten Bauzeit bleiben die Wohnungen bewohnt. Dass es sich bei den 1970er-Jahren erstellten Gebäuden um dieselben Wohnhäuser handelt, erkennt man erst bei genauem Hinsehen.

Projektdaten

Adresse
8712 Stäfa
Baujahr
2015
Auftraggeber
Pensionskasse der UBS
Anzahl Wohnungen
70